Dienstag, 28. September 2010

Hucky und seine Freunde







Hucky und seine Freunde, engl. The Huckleberry Hound Show) war eine Zeichentrickserie der Hanna-Barbera-Studios aus den Jahren 1958 bis 1962. In Deutschland lief die Sendung von 1961 bis 1968 in den ARD-Regionalprogrammen.



William Hanna und Joseph Barbera, zwei Zeichentrickpioniere, die vorher Tom & Jerry Kino-Vorfilme für MGM erarbeitet hatten, machten sich 1957 selbständig.



Sie verwendeten dafür die stark vereinfachende Technik der"Limited Animation" Hucky und seine Freunde enthielt zumeist drei Episoden zu ca. 7 Minuten.
Hucky,


Pixie & Dixie, eine Variante von "Tom & Jerry" die Hanna /Barbera vorher für MGM gezeichnet hatten. Die Rolle des Katers Tom übernimmt hier Mr. Jinks. und zum Schluss Yogi Bär und Bubu (BooBoo)




Yogi, ein verfressener, Picknickkörbe klauender Bär im Jellystone Park war der grosse Liebling. Die immer wiederkehrende Frage Bubus : „Yogi, können Bären auch.. dies oder das.?“ und Yogis Antwort: „Gewiss Bubu“ gehörten eine Zeitlang zum festen Sprachrepertoire unter uns Schülern.



Denn schliesslich war Yogi „.. schlauer als der gewöhnliche Durchschnittsbär“.