Donnerstag, 10. September 2009

Claude Cueni "Cäsars Druide"


In den Ferien gelesen: „Cäsars Druide“ von Claude Cueni, der offenbar
auch in Binningen (und Hongkong) zu Hause ist.
www.cueni.ch

Die Geschichte spielt zumindest zu Beginn im Birsigtal und handelt
vom Auszug der Helvetier ins ferne Gallien.

Was mich veranlasste in meinen alten Schätzen zu wühlen, und siehe da,
vom Zahn der Zeit angenagt und vom vielen
Betrachten zerfleddert, aber immer noch vorhanden:

Die Bilder meines grossen Vorbilds aus Kindheitstagen Karl Jauslin zum Thema.


„Da entbrannte Divico und sagte stolz: Wir Helvetier sind es nicht

gewohnt Geiseln zu geben, sondern zu empfangen.”
Ja, das waren noch Mannen, unsere sagenhaften Altvordern....

Ich hab die Bilder als Kind noch und noch zu kopieren und zu variieren versucht.
Die Schlacht von Bibracte hab ich
zeichnerisch mindestens ein Dutzend mal mitdurchstritten.