Dienstag, 19. Januar 2010

"Danger Man" John Drake


Ein Vorläufer von James Bond war „Danger Man John Drake“
der so um 1960 im Vorabendprogramm der ARD zu sehen war.
„Jedes Land hat seinen Geheimdienst,
Amerika den CIA, England den Secret Service,
Frankreich das Deuxieme bureau...
so ähnlich hiess es im Vorspann.

"My name is Drake, John Drake" (Mein Name ist Drake, John Drake),
stellte sich der legendäre Geheimagent dann vor. Ob
Drake nun diesen Satz von James Bond abgeschaut hat,
oder umgekehrt, entzieht sich meiner Kenntnis.




Drakes Einsatzgebiet war die ganze Welt.
Ueberall dort. wo es brenzlig war.
Er agierte rund um den Globus, in
Weltstädten wie Rom und Paris, in Afrika,
der arabischen Wüste ebenso wie am Fusse des Himalaya.



Wenn auch noch in
schwarzweiss, so waren das doch farbenprächtige Kulissen.
Ferne, unbekannte Welten, voll lauernder Gefahren,
exotische Landschaften,in einer Zeit, wo der Durchschnittsbürger
höchstens bis an die Adria kam.



Der kürzlich verstorbene, britische Schauspieler
Patrick McGoohan machte seinen Job gut, zur wirklichen Kultfigur wurde
er allerdings erst durch die Serie "The Prisoner" (Nummer 6)
http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_McGoohan