Dienstag, 24. August 2010

The Dynamites


Die Lokalmatadoren dieser Zeit zwischen Rock’n Roll
und Beat waren in Basel die “Dynamites“.
Das waren zur Hauptsache Bandgründer Robi Wittner,
der spätere Sauterelles Gitarrist Rolf Antener und Robert
Sulzer, der Jerry Lee Lewis Kleinbasels, der für seine
wilden Showeinlagen berüchtigt war.
Zumindest war das so in der
Zeit. als ich sie kennenlernte.

Robert Wittner war ein alter Hase, der bereits
1958 seine erste Band gegründet hatte.

Eigentlich waren sie zuerst „The Red Dynamites“ und noch
vorher die „Little Robin Band“. Die verwirrenden Wechsel von
Namen und Bandmitgliedern sind auf der Website.
http://deaddodo.org/ugugu/Dynamites

aufgelistet, auf die ich an dieser Stelle hinweisen möchte.




Ein Ariadnefaden durch die Entwicklung dieser wohl
wichtigsten und bekanntesten Band Basler Band der frühen Jahre.
Ich hab die „Dynamites“ zweimal live gesehen, und wenn
meine Erinnerungen mittlererweile auch vom Glorienschein der
Nostalgie verklärt sein mögen... sie waren der absolute Hammer!
Sie waren wild und Sulzer war der Wildeste, er tobte
wie ein Irrwisch am Piano.
Sie hatten eine hinreissende Bühnenshow und waren musikalisch top.
Mehr über sie auf

http://homepage.swissonline.ch/featheredapple/dynamites.html




Nachtrag:

Robert Wittner verstarb am
27. Oktober 2012 im Alter von 70 Jahren.
Marc Krebs widmete ihm in der
Tages Woche einen Nachruf.