Montag, 26. Juni 2017

Sense und Wetzstein




Ganz und gar verschwunden
ist die Sense wohl noch nicht,
 dafür aber so viele Bauernbetriebe
in stadtnahen Gebieten, dass
Kinder weder das Wort kennen, 
noch wissen wofür eine Sense
zu gebrauchen ist.




Dabei war der "Heuer"
nach Ferdinand Hodler ...




...  noch
in  meinen frühen Jahren
als Banknote im Umlauf
und im Volksmund "war 
eine Hunderternote noch
lange Zeit "ein Heuer".



Albin Egger Lienz



Der "mähende Bauer"
war bis vor einem halben 
Jahrhundert noch ein
beliebtes Motiv
in der Malerei.




Mit der Sense zu mähen
ist eine anstrengende Kunst,
was Jeder bestätigen wird,
der es einmal versucht hat.
Heute haben Mähmaschine
Fadenschneider  und Rasenmäher
die Sense weitgehend abgelöst.




Ebenso in Vergessenheit geraten
 sind damit Tätigkeiten wie
"dengeln" "die Sense schleifen",...





... oder Wörter wie der Wetzsteinhalter,
auch  "Kumpf"
genannt.




 S Ramseiers wei go grase,
    s Ramseiers wei go grase,
    s Ramseiers wei go grase,
    wohl ufe Gümmeligebärg.

    Fidiri, fidira, fifiralalalala,
    Fidiri, fidira, fidiralalalala,
    s Ramseiers wei go grase,
    wohl ufe Gümmeligebärg.

Das alte Lied wird zwar
noch gesungen,
aber ob  verstanden
wird, um was es genau
geht, sei dahingestellt.



In einer
 am 9. Oktober 1963
 ausgestrahlten Sendung
"Die Bill Ramsey Story" führt
Bill Ramsey seinen Namen sogar auf
die Ramseiers zurück.
Aber ich schweife ab...




Während der Bauernkriege
wurden Sichel und Sense
zu Waffen umfunktioniert.







Da und dort hört man noch
den Begriff Sensenmann,
 auch bekannt
als "Schnitter Tod"von
dem der Ausspruch
"Jetzt ist Sense"
sich ableitet.




Ein ungewöhnlich
geschwungenes Sensenblatt
findet sich auf Arnold Böcklins 
Bild "Die Pest"

Sonntag, 25. Juni 2017

Immer noch heiss




 Immer noch heiss...




... und selbst die Entscheidung
zwischen Bier und Glacé 
überfordert mich...




... und ich kann mich
nicht einmal entscheiden,
was ich unter der Dusche
singen soll?



"Summertime"




"In the Summertime"




oder "Summer in the City"




oder "Summertimeblues" ...




... oder Dalida's
"Am Tag als der Regen kam
Lang ersehnt heiss erfleht
Auf die glühenden Felder
Auf die durstigen Wälder ..."

(aus dem beeindruckenden
Filmklassiker
(Mädchen für die Mambo Bar)



... oder doch eher
Paulchen Kuhns unvergesslichen Hit:

"Es gibt kein Bier auf Hawaii
es gibt kein Bier
drum fahr ich nicht nach Hawaii
drum bleib ich hier..."

Samstag, 24. Juni 2017

Buch der Schatten 146 /147



Wer sich die Rolle der
verschiedenen Protagonisten
wieder in Erinnerung
rufen möchte, dem sei
ein Blick ins Personenregister
empfohlen.



Freitag, 23. Juni 2017

Heute Hitzefrei



Wetterprognose 23. Juni 2017
Temperatur 33°
Niederschlag 1%
Wolken und Sonne; heiss

Donnerstag, 22. Juni 2017

Lone Ranger Bubble Gum Cards




Die Gum Inc. Philadelphia
gab um 1940 auch "Lone Ranger"
Sammelkarten heraus.





Erfunden wurde der Lohe Ranger 1933
von George W. Trendle und ...




... Fran Striker.
( 19. August 1903 - 4.September 1962 )
für eine Hörspielreihe
des US amerikanischen Senders
 WXYZ, ...




... die an die 3000 Folgen hatte.
Striker war auch an der Entstehung
der Serien "Green Hornet"
und Sag. Preston of the Yukon.




Offenbar war man mit Leib und Seele
bei der Sache und der Laune Ranger
wurde ein voller Erfolg.




Bald gab es den "Lone Ranger"
in Buchform,.
Der erste Roman wurde von
 Gaylord DuBois geschrieben.







Die Geschichte des Texas Rangers
Reid, der als einziger
einen Hinterhalt überlebt hat...






... und als maskierter Reiter
mit seinem indianischen Freund
Tonto und seinem Hengst Silver
für Recht und Gesetz kämpft schlug
 damals ein, wie eine Bombe.







Als Vorbild für die Figur
wird hie und da
Bass Reeves genannt,
der legendäre Marshal
im Indianerterritorium.






 Um 1938 gab es ein Filmserial in 15 Folgen,...





... 1939 sollenweitere 15 Folgen
 gedreht worden sein,




Möglicherweise waren diese Filme
mit ein Anlass für
die Sammelbildserie, die ...




... 48 Karten umfasst haben soll ...




... die offenbar von verschiedenen, 
leider einmal mehr,
unbekannt gebliebenen Künstlern 
geschaffen wurde.




Irgendwann um 1940 wurde auch
eine Sammelbox herausgegeben.




Daneben gab es den "Long Ranger"
im Comic, und später dann auch
im Fernsehen.




Der 2013 entstandene Fit
mit Johnny Depp als Tonto, konnte mich,
trotz Riesenaufwand,
nur halbwegs befriedigen 
und flopte an der Kasse.