Sonntag, 6. Dezember 2015

Santa Claus in Wonderland




In der 1943 in 
Santa Claus Funnies Nr. 2
erschienenen
Geschichte 
"Alice in Wonderland
 meets Santa"




... werden wir Zeuge, wie
Alice Santa Claus zu
eines verdächtigen 
Pilzgenuss verführt...





... mit erstaunlichen Folgen für 
Santa Claus.




Wie etwa auch bei "Plastic Man"
ein schönes Beispiel für
die "ideoplastische"
Vierformbarkeit des
Astralkörpers.
Schon Rudolph, the Red Nosed
Reindeer steht ja schon
 im Verdacht, heimlich
dem Muscimolrausch 
zugeneigt zu sein...



... und nun auch noch 
Santa Claus?




Vermutungen, dass der Verfasser
von Alice,  Lewis Carroll
darin einen Pilzrausch
darzustellen versuchte,
sind noch immer unbewiesen.

Die oben dargestellten
Körperveränderungen werden
auch im Zusammenhang mit
erwähnt, wobei zwischen
Fliegenpilz, der aus dem
 heraustropfenden Geifer
von Wotans Pferd Sleipnir entstehen
und OOBE natürlich 
auch ein Zusammenhang besteht.


Im Comic werden Santa's wundersame
Abenteuer nach bewährter
 Manier als Traum erklärt.
Und Träume sind
ja bekanntlich Schäume.