Freitag, 31. März 2017

California Sun - The Rivieras




"California Sun"  wurde Henry Glover 
und Morris Levy  geschrieben,...




... 1961 erstmals  von Joe Jones  eingespielt.
und erreichte Platz 89 in den Charts.
Annette Funicello und auch die Crickets
versuchten sich 1963 /64 an dem Titel. 
Zum Grosserfolg wurde er allerdings erst
im Rahmen des "Surf Rocks", 
einem Sound der um 1964
mit Jan and Dean, The Chantays, 
The Surfaris , Dick Dale und den 
Beach Boys, die Hitparaden stürmte.




1964 kam die Version
von "California Sun" der  "Rivieras "
heraus, ...




... die den Song 
zum letzten richtigen 
US - amerikanischen
 Rock'n Roll Hit  vor der




Obwohl der Titel auf eine kalifornische
Hymne schliessen lässt und allgemein 
unter dem Label "Surf Rock"
eingereiht ist, stammte die Band 
nicht aus dem Kalifornien, sondern
aus South Bend, Indiana 
und benannte sich nach
dem "Buick Riviera",
der auch die Cover diverser LP's zierte.

Der Song kam am 25. Januar,
1964 in die Charts, erreichte Platz 5
und verblieb dort  für 10 Wochen.
Es blieb der einzige Grosserfolg
der Rivieras- ein "One Hit Wonder".
Die Band rennte sich, nach etlichen Wechseln
im Jahre 1966.





In Deutschland wurde der 
Song ein  Hit für Benny Quick.




Später versuchten sich u.A."The Byrds", 
die "Bobby Fuller Four"."Tommy James
and the Shondells " "The Dictators" und 
die "Ramones" daran  und 1987 fand er Verwendung
 im Film "Good Morning, Vietnam".




Weitere Surf Bands, die nicht
aus Kalifornien stammten, waren
"The Trashmen", die aus Minnesota stammten
mit Hits wie "Surfing Bird".
"Surfing Bird" erlebte
verschiedene Cover Versionen, und wurde
 in dem Soundtrack des
Films "Full Metal Jacket",
in der TV Serie "Family Guy"
und auch in Computerspielen
verwendet....




... oder die aus Colorado kommenden
"The Astronauts"mit "Baja","Firewater"
 oder "Hot-Doggin".

Die meisten Surf Bands verschwanden Mitte
der sechziger Jahre mehr oder weniger
von der Bildfläche. Unterschwellig blieb ihr
Einfluss aber bestehen.